Burnout

Prävention

Aktive Atem-Meditation (AAM) - Training zur Stressbewältigung und Burnout-Prävention.

"Burnout vorbeugen lohnt sich!

 

Erkrankungen verursachen nicht nur Leid für die Betroffenen, sondern auch Kosten und Umtriebe für das Unternehmen.

 

Erste Anzeichen von Burnout kommunizieren die Betroffenen nur selten. Zu gross ist die Angst als wenig belastbar wahrgenommen zu werden. Betroffene zögern oft, Hilfe und Unterstützung zu suchen, weil sie fürchten, damit ihren Arbeitsplatz oder die Karriere aufs Spiel zu setzen Häufig sind es äusserst engagierte Mitarbeitende mit hohen Ansprüchen an sich selbst, die «auszubrennen» drohen."

 

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

 

Was ist Aktive Atem-Meditation (AAM)

 

AAM ist ein Atmungsprotokoll, das uns dazu führt, Stabilität in unserem Gefühlsleben zu verankern. Tatsächlich sind unsere Atmung und unser emotionaler Zustand eng miteinander verbunden. Die Aktive Atem-Meditation (AAM) erlaubt uns, unsere Gefühlswelt zu beeinflussen, indem wir aktiv und bewusst auf unsere Atmung einwirken.

 

Die Aktive Atem-Meditation (AAM) verankert, vertieft und vergrössert ihre Atemkapazität. Der Teilnehmer entdeckt den bewussten Einsatz seiner Atmung, um positiv und dauerhaft auf seinen Geisteszustand einzuwirken.

 

Welche Ergebnisse können mit Aktive Atem-Meditation (AAM) erzielt werden?

 

  • Eine gesunde, freie und tiefe Atmung erlangen.
  • Die Beherrschung Ihrer emotionalen Zustände.
  • Selbstsicheres Auftreten.
  • Überholte Mechanismen loslassen.
  • Stress abbauen.

Wie funktioniert die Schulung Aktive Atem-Meditation (AAM)?

 

Das Gruppentraining dauert 6 Wochen. Wöchentlich findet eine Gruppensitzung einer Dauer von 2,5 Stunde statt. Zwischen diesen Kursen verpflichtet sich jeder Teilnehmer, täglich 10 bis 40 Minuten die gelernten Übungen mit Hilfe der gelieferten Audio-Begleitung (auf USB-Stick) zu vertiefen. Am Ende des Trainings steht es dem Teilnehmer frei, die geleiteten Meditationen nach Belieben fortzusetzen, um die Erfahrung zu verlängern.

 

Dieses Modul kann je nach den Anforderungen und Bedürfnissen der Unternehmen angepasst werden.

 

Die Pauschale für eine Gruppe von bis zu 12 Personen beträgt  5'000.- CHF. Für jede weitere Person verrechnen wir einen Schulungsbetrag von 400.- CHF. Bei grösseren Gruppen kann der Trainer von einem oder mehreren Assistenten begleitet werden.

 

Lehmann-Coach c/o PKF, Rue des Battoirs 7, 1205 Genf - oder - Lehmann-Coach, Rathausgässli 4, 2502 Biel